Amyotrophe Lateralsklerose
Es gibt eine Reihe von Zentren in Deutschland, die Patienten mit Amyotropher Lateralsklerose schwerpunktmäßig betreuen. Ein Teil davon widmet sich aktiv der Erforschung der Ursachen und der besten Behandlung der ALS (-> ALS Forschung).

Berlin: ALS Ambulanz der Charite

Bochum: ALS Ambulanz der Neurologie, Kliniken Bergmannsheil

Bonn: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Dresden: ALS Sprechstunde der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Erlangen: Neuromuskuläre Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Göttingen: Spezialambulanz für Amyotrophe Lateralsklerose, Universitätsklinikum

Halle: Neuromuskuläre Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Hannover: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Medizinische Hochschule


Jena: Ambulanz für Motoneuronerkrankungen, Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Magdeburg: Neuromuskuläre Ambulanz der Klinik für Neurologie II, Universitätsklinikum

München: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum der LMU

Münster: Neuromuskuläre Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Regensburg: Ambulanz für neurodegenerative Erkrankungen, Neurologie des Uniklinikums

Rostock: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Rostock

St. Gallen (CH): ALS Clinic des Kantonsspitals St. Gallen

Ulm: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum

Wiesbaden:Neuromuskuläre Ambulanz der Neurologie, Deutsche Klinik für Diagnostik

Würzburg: ALS Ambulanz der Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum